Kräuter-„Quark“ mit Bärlauch

Kräuter-“Quark“ mit Bärlauch

Zutaten:

Sonnenblumenkerne (große Tasse)

Saft einer halben Zitrone

etwas Meer-, Stein- oder Kristallsalz

fein gehackte Bärlauchblätter

Zubereitung:

Sonnenblumenkerne ganz fein mahlen

Zitronensaft, Salz und Schuss Wasser dazugeben

mixen bis eine cremig-flüssige Masse entsteht

mit viel fein gehacktem Bärlauch verfeinern

N.S. Nach der Bärlauchzeit schmeckt der „Quark“

auch mit Schnittlauch, Petersilie und anderen Kräutern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.